Bibracte, eine gallische Stadt unter dem Wald

Lien vers votre sélection
Copiez-collez ce lien et envoyez-le par mail

Willkommen in Bibracte !

Im Herzen des Burgunds, im Morvan-Wald, auf 800 Metern Höhe, liegt Bibracte.

Bibracte wurde am Ende des 2. Jahrhunderts v. Chr. auf dem Gipfel des Berges Beuvray von den Aedui gegründet, die es zu ihrer Hauptstadt machten. Diese seit einem Jahrhundert besetzte gallische Festungsstadt - von Cäsar Oppidum genannt - ist mit ihren Stadtmauern und Stadtteilen, die sich über 200 Hektar erstrecken, eine der charakteristischsten und am besten erhaltenen. Es ist auch ein Ort des Gedenkens, an dem Julius Cäsar nach seinem Sieg bei Alesia verweilte, um seine Kommentare zu den Gallischen Kriegen zu Ende zu schreiben.

Die seit zweitausend Jahren verlassene Stadt Bibracte wird heute dank Archäologen aus ganz Europa wiedergeboren, die saisonale Ausgrabungen in ihren Vierteln und Wohnungen durchführen.

Führung auf Deutsch

Im Juli und August, jeden Donnerstag um 15.30 Uhr und vom 1. bis 15. September, donnerstags und sonntags um 15.30 Uhr, können Sie bei einer Führung in deutscher Sprache in die Atmosphäre dieser Stadt mit ihren 5.000 bis 10.000 Einwohnern eintauchen.

Achtung : die deutsche Führung der archäologischen Ausgrabungsstätte fällt am 15. Juli aus.

Reservierung erforderlich unter +33 (0)3 85 86 52 40.

Das Museum

Im Museum helfen Ihnen zahlreiche Modelle, Multimedia-Geräte und Objekte aus Bibracte und vielen anderen europäischen Museen, das Phänomen des Erscheinungsbildes der Städte in ganz Europa und das tägliche Leben ihrer Bewohner zu verstehen. Sie werden dem Ansatz des Archäologen folgen, der anhand von Feldbeobachtungen das Handwerk, die Landwirtschaft und die Architektur dieser Zeit untersucht.

Nach Bibracte kommen

Bibracte liegt im Burgund, im Morvan, auf dem Mont Beuvray, an der Grenze zwischen der Saône-et-Loire und der Nièvre.
Das Museum befindet sich in der Gemeine von St-Léger-sous-Beuvray (Saône-et-Loire) am Fuße des Mont Beuvray.

Fortbewegung in der archäologischen Stätte

Der Bus-Shuttle

Vom 3. Juli bis 29. August ist der Zugang zur archäologischen Stätte auf der Straße für motorisierten Verkehr und Fahrräder während der Öffnungszeiten des Museums verboten.  Diese Maßnahme ermöglicht sowohl die Erhaltung der Überreste, als auch einen ruhigen Besuch für Fußgänger. Die Kinder können ruhig spielen und unsere Guides können gehört werden, ohne ihre Stimme zu erheben.

Ein kostenloser Shuttle wird dann täglich von 10:15 Uhr (erste Abfahrt) bis 18:45 Uhr (letzte Abfahrt) eingerichtet. Die Abfahrt befindet sich am Fuße des Berges Beuvray, in der Nähe des Museums. Sie können den Bus in aller Ruhe an verschiedenen Stellen der Stätte verlassen: Porte du Rebout, Pâture du Couvent (Zentrum der gallischen Stadt), Gipfel des Berges Beuvray.

Der Bus fährt alle 20 Minuten.

Öffnungszeiten

Preise

ARCHÄOLOGISCHE UND NATÜRLICHE STÄTTE

Die Stätte ist jeden Tag 24 Stunden lang geöffnet.

MUSEUM

Das Museum ist bis zum 14. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Im Juli und August bis 19 Uhr geöffnet (mittwochs 22 Uhr).

RESTAURANT LE CHAUDRON

Das Restaurant ist geöffnet:
- ab 13. Juni sonntags mittags
- im Juli und August, jeweils mittags und mittwochabends
- vom 1. bis 15. September, jeweils mittags
- vom 16. September bis 14. November, sonntags, an Feiertagen und in den Schulferien, mittags

Preise

Museumseintritt

Volltarif: 7,50€
Reduzierter Tarif: 5,50€
Freier Eintritt für Kinder unter 12 Jahren

 

Führung durch die archäologische Stätte

Dieser Preis beinhaltet den Eintritt ins Museum

Volltarif: 12€
Reduzierter Tarif: 10€
Freier Eintritt für Kinder unter 12 Jahren

 

Der „Gallischer Tag“

Profitieren Sie vom Vorzugstarif „Gallischer Tag“, welcher folgendes beinhaltet:
. die Führung durch der archäologische Stätte
. der Eintritts ins Museum
. eine Besichtigung der temporären Ausstellung
. eine gallische Mahlzeit im Restaurant „Le Chaudron“

Volltarif 27€
Reduzierter Tarif 25€ (12 bis 18 Jährige)
12,50€ für Kinder unter 12 Jahren

Demonstration von Greifvögeln im Freiflug

Von 7. Juli bis 26. August
Dienstags, mittwochs und donnerstags um 17.00 Uhr (treffen Sie sich um 16.30 Uhr an der Rezeption des Museums, damit Sie genug Zeit haben, Ihre Tickets abzuholen und dann auf den Gipfel des Mount Beuvray zu steigen). Dauer 1 Stunde.

Preise
Erwachsene: 8 €
5-18 Jahre: 5 €
frei für Kinder unter 5 Jahren.

Dienste

TOILETTE

- in der Nähe des Restaurants
- im Museum
- auf dem archäologischen Gelände, in der Nähe des großen römischen Hauses

BABYAUSSTATTUNG

An der Rezeption des Museums können Sie einen Kinderwagen oder eine Babytrage ausleihen. Reservierungen sind erforderlich unter 03 85 86 52 40.

In den Museumstoiletten stehen Wickeltische zur Verfügung.

PICKNICKPLÄTZE

Finden Sie Picknicktische:
- in der Nähe des Restaurants
- in der Nähe des Busparkplatzes
- am oberen Rand der Ausgrabungsstätte, links neben der Orientierungstabelle

Aber Sie können auch picknicken, wo immer Sie wollen, auf dem Rasen!

Restaurant le chaudron

Das Restaurant "Le Chaudron" („der Kessel“) bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Mahlzeit "à la gauloise" in einem originellen Rahmen einzunehmen oder eine kleine Pause, mit heißen oder frischen Getränken, Pasteten mit Früchten der Saison und Eiscreme zu machen.

Gönnen Sie sich einen Picknickkorb mit lokalen Produkten, die Sie an Ort und Stelle oder im Grünen genießen können.

Das Restaurant ist an folgenden Tagen geöffnet:
. vom 13. Juni bis Ende Juni 2021: Jeden Sonntag, Feiertag und Schulferien, mittags
. im Juli und August: jeden Mittag und jeden Mittwochabend
. vom 1. bis 15. September: jeden Mittag
. vom 16. September bis 14. November: jeden Sonntag, an Feiertagen und in den Schulferien mittags.

Reservierung empfohlen unter Tel. +33 (0)3 85 86 52 40.